Alaska - Last Frontier - USA

Eisiges El Dorado

Alaska bedeutet in der Sprache der Inuit so viel wie "Großes Land". Die Größe des US-Bundesstaates Alaska beträgt tatsächlich über 1.710.000 km²; damit ist Alaska der größte Staat der USA. Alaska grenzt nicht direkt an die weiteren US-Staaten, an die "Lower 48", an. Der nordamerikanische Staat Kanada liegt dazwischen.

Landkarte von Alaska - Städte und Flüsse

Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Darstellung der Alaska-Landkarte zu erhalten. Um dann weitere Details zu erkennen, nutzen Sie bitte die Zoomfunktion des Browsers oder drücken Sie die STRG-Taste und gleichzeitig mehrmals die "+" - Taste.

Alaska - ein Schnäppchenkauf vom russischen Zaren

Alaska liegt somit im Nordwesten des nordamerikanischen Kontinents und zählt zu den Weststaaten der USA. Im Jahre 1867 erwarb die USA das Gebiet des heutigen Alaska vom Russischen Reich, vom Zar von Russland, für einen heute lächerlich niedrigen Geldbetrag. Im Jahre 1959 wurde Alaska schließlich zum vollwertigen und gleichberechtigten Mitglied der Vereinigten Staaten von Amerika.

Alaska - das kalte "Paradies"

Die Hauptstadt des meist kalten Landes in der nördlichen Polarregion ist Juneau. Der Beiname von Alaska ist "The Last Frontier", was so viel bedeutet, "die letzte Außengrenze", "der letzte Außenposten".

Bergpanorama in Alaska
Einsame Flußlandschaft und Berge in Alaska

In Alaska leben etwa 550.000 US-Amerikaner. Alaska ist somit als fast menschenleer zu bezeichnen; daher besitzt das Land zum größten Teil noch seine ursprüngliche Natur. Alaska bietet unglaublich schöne Naturlandschaften mit grünen Wäldern. Im Südwesten besitzt Alaska sehr massive Gletscher. Die höchste Erhebung des Landes ist der Mount McKinley mit 6.193 Metern Höhe.

Goldrausch in Alaska

Ins Zentrum der Weltöffentlichkeit geriet Alaska wegen des Goldrauschs am Ende des 19. Jahrhunderts. Wenige Menschen wurden durch das in Alaska gefundene Gold reich; viele Menschen starben in der Kälte der riesigen Eiswüste.

Bärenfamilie in Alaska
Wachsame Braunbärenfamilie in Alaska

Größere Städte entstanden zu dieser Zeit in Alaska; verfielen aber wieder, nachdem die goldsuchenden Menschenmassen Alaska wieder verlassen hatten. In der Nähe von Skagway am Klondike gibt es noch einige Sehenswürdigkeiten zu entdecken, besser gesagt Überreste, die aus den Zeiten des Goldrausches stammen.

Schiffstouren entlang der Küstenlinie Alaskas

Alaska ist bei Jägern, Anglern und Wanderern sehr beliebt. Entlang der befahrbaren Küstenlinie von Alaska werden Schiffstouren angeboten. Die Schiffe steuern die größten Siedlungen von Alaska an wie Juneau, Sitka und Ketchikan.

Weißkopfseeadler bei der Jagd
Weißkopfadler mit Fisch in den Fängen

Anchorage ist die größte Stadt in Alaska. Von dort aus kann man mit der Bahn, einem Bus oder mit dem Auto, den Denali-Nationalpark durchquerend, bis nach Fairbanks gelangen.

Sanfter Tourismus als Rettung für Alaska?

Landwirtschaft und Forstwirtschaft spielen in Alaska eine untergeordnete Rolle. Der Tourismus, mit etwa 1 Million Besucher im Jahr, ist der zweitstärkste Wirtschaftszweig in Alaska. Ein großer Wirtschaftsbereich ist nach wie vor der Fang von Fisch und weiteren Meeresfrüchten. Doch irgendwann werden auch die Nahrungsreserven des Meeres erloschen sein. Naturschützer kämpfen auch in Alaska für den Erhalt der Natur und die Lebensgrundlagen der Ureinwohner, obwohl dies meist ein harter Kampf gegen "Windmühlen" ist.

Sehenswürdigkeiten in Alaska

  • Matanuska-Gletscher
  • Tracy Arm
  • Hatcher Pass
  • Chilkoot Pass
  • Chilkoot River
  • Kodiak Island
  • Keystone Canyon
  • Columbia Gletscher
  • Juneau Icefield
  • Knik-Gletscher
  • Husky Homestead
  • Mount McKinley
  • Misty Bay
  • Reindeer Farm
  • Bodenburg Butte
  • Russian River
  • Crescent Lake
  • Byers Lake
  • Davidson-Gletscher
  • Resurrection Bay
  • Revillagigedo Island
  • Portage Gletscher
  • Tongass National Forest
  • Misty Fjords
  • St. George Island
  • Native Heritage Center Alaska
  • Fox Islands
  • Chichagof Island
  • St. Paul Island
  • Chugach State Park
  • Mount Roberts Tramway
  • Prince William Sound
  • Nugget Falls
  • Mendenhall Gletscher
  • Potlatch Totem Park
  • Chena River