Old Route 66 - USA

Historic Highway 66 - Der Weg ins gelobte Land

Abseits der gut ausgebauten Straßen, den Interstates, gibt es in Amerika eine Route quer durch den Kontinent, die auf eine bewegte Geschichte zurückblickt und auf ihre "Wiederbelebung" wartet, die legendäre Route 66. Im Jahr 1926 erhielt die Route 66 ihre Bezeichnung im Zuge der Nummerierung aller Highways der USA. Am 11.11.1926 wurde der Highway 66 schließlich für den Verkehr freigegeben.

Historischer Highway 66 - Old Route 66 - USA

Die legendäre Straße konnte damals aber nur als eine bessere Schotterpiste bezeichnet werden. Durch die Einführung der Fließbandfertigung (1913) durch Henry Ford waren die Automobile so günstig zu erwerben, dass der Verkehr auf den Straßen der USA sehr rasch zunahm.

Die Bevölkerung im Osten der USA war überwiegend arm, man versprach sich ein besseres Leben in Kalifornien. Viele machten sich auf den Weg nach Westen. Der Highway 66, besser bekannt als Route 66, startet in Chicago am Lake Michigan in Richting Westen, um schließlich am Santa Monica Beach in Los Angeles zu enden.

Wigwam Motel - Classic Route 66 - Arizona
Wigwam Motel an der historischen Route 66 - Arizona

Die Route besitzt eine Länge von 2.448 Meilen, also 3.940 Kilometer. Auf der Suche nach einem besseren Leben, wurde die Route 66, wurde der Highway zur Straße der Hoffnung. Nicht wenige fanden ihr Glück, für viele Menschen jedoch, zerplatze auf dem Weg nach Westen, nach Kalifornien, die Hoffnung auf ein besseres Leben im Staub der Route 66.